Freitag , Dezember 6 2019
Home / Hakeln / Free Pattern – Crochet Polka Dot Blanket
Free Pattern – Crochet Polka Dot Blanket

Free Pattern – Crochet Polka Dot Blanket

Free Pattern – Crochet Polka Dot Blanket

Die Leute schauen in der Regel zuerst ins Gesicht. Das zweite sind die Schuhe und genau neben den Schuhen, was man beobachtet, sind die Socken, die Schutzvorrichtungen der Füße, die verhindern, dass die Füße an den Schuhen reiben, geben den Füßen ein zartes Gefühl und verleihen der Kleidung ein gewisses Stilelement. Mit der Individualisierung der Mode hat jedes Produkt, das den Look verleiht und Persönlichkeit widerspiegelt, die Aufmerksamkeit von Designern und Modeexperten auf sich gezogen. Jeder von einer Person getragene Gegenstand, vom Hut bis zur Beinbekleidung, trägt zur allgemeinen Persönlichkeit und Attraktivität bei. In diesem abwechslungsreichen Szenario hat jeder Teil der Kleidung eine Verjüngungskur erhalten ... die neueste Beinbekleidung. Jetzt werden dem Kleidungspaar verschiedene Design-Looks verliehen, so dass sie ihre eigene Innenseite in der Kleidung haben. Strickschläuche gehören seit 1000 Jahren zur Kleidung. Anfangs wurde es von Männern und nicht von Frauen getragen. Der erste Strumpf, der auf einer Rundstrickmaschine gestrickt wurde, wurde 1589 hergestellt. Der Markt hat sich seitdem verbessert. Der erste Nylonstrumpf wurde 1938 hergestellt und die ersten Strumpfhosen wurden 1966 hergestellt. Im Laufe der Jahre sind Strümpfe weniger populär geworden und in letzter Zeit sind Kniestrümpfe und Knöchelstrümpfe populärer geworden, weil Frauen jetzt mehr Hosen als Hosen tragen die Röcke. Heutzutage nimmt der Gebrauch von Beinbekleidung mit jeder Jahreszeit zu. Mit der Einführung von Designaspekten in der Kategorie Beinbekleidung und dem Ziel, einen solchen Produktwechsel herbeizuführen, erfährt die Beinbekleidungsindustrie auch im Sommer eine enorme Nachfrage. Hot Sox, DKNY, Givenchy, lizenziert von JET, American Essentials, dem Lizenznehmer für Calvin Klein und Michael Kors, Leg Resource Inc., Infinity Classics International usw., sind einige Produkte, die die Nachfrage nach Designer-Beinbekleidung befriedigen. Viele Kaufhäuser haben spezielle Strumpfabteilungen, die die besten Marken führen. Designer wie Anna Sui, Marc Jacobs und Dolce Gabbana machen Legwear-Kollektionen attraktiver. Mit vielen Aspekten eines Puzzles bietet die neue Kollektion, die in den Regalen angeboten wird, elegante, klassische und natürlich ansprechende Stile sowie faszinierende, extravagante Stile. Die neuen Beinkleidungsstile berücksichtigen die verschiedenen Anforderungen des gegenwärtigen Trends und zeigen perfekten Stil und Schönheit. Die Vielfalt ist so groß, dass Legwear als angesagte Erweiterung für Designer auftaucht, um ihre Fähigkeiten zu demonstrieren. Da Legwear von jedem getragen wird, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Beruf, gibt es verschiedene Designs, die für jedes Segment angefertigt werden. Der Markt für Beinbekleidung erobert einen bestimmten Bereich des Marktes, insbesondere aufgrund von Röcken und Kleidern, die als Hot-Fashion-Produkte immer beliebter werden. Die Designer von Legwear sehen eine glänzende Zukunft für Strumpfhosen, Transparente und Socken voraus. Viele Hersteller auf der ganzen Welt versuchen, bestimmte Stile in der Kategorie Beinbekleidung in jeder Saison zu erneuern und sie für die Saison zu vermarkten. Urlaubsspezifische Beinbekleidung, die auf Urlaubsthemen, -muster und -designs abzielt, die nur für die Ferienzeit gelten, gehört der Vergangenheit an. Heutzutage sind viele Hersteller von Beinbekleidung auf Socken und transparente Schuhe ausgerichtet, da sie aufgrund ihrer Erschwinglichkeit und Nützlichkeit ein gutes Geschenk sind. Der Werbemarkt ist ein weiterer Bereich, in dem man der Ansicht ist, dass Beinbekleidung den Zweck erfüllen kann. Bloß mit dekorativen Rücknähten, die mit roten Blüten in schwarzer oder weißer oder bloß roter Form und einem floralen Rankenmuster übersät sind, sind intensiv. Schiere Formen werden auch mit Strasssteinen hergestellt: Strasssteine ​​zieren die Rückennähte und sind auf schiere schwarze Farbe gestreut. Die Kayser-Roth Corporation in ihrer HUE-Linie, Fine Line Hosiery und The Randalman, NC Company, sind einige der Unternehmen, die Beinbekleidung als Designelement anbieten. HUE kam mit Strass-Rückennähten heraus, Smoking-Streifen in Schwarz oder Nude, Lurex-Rippen-Transparente, schimmernde Transparente in Schwarz, Gold oder Silber; Strümpfe und Strümpfe aus Tüll mit Spitzenbesatz und eingebauten Strumpfhaltern. Stoppen Sie Grafikdrucke, romantische durchbrochene, strukturierte Beinbekleidung, feste undurchsichtige, Schulmädchenkniestrümpfe, ladylike Schiere und gerippte Strickwaren sind einige der neuesten Moden. Es wird prognostiziert, dass Kniestrümpfe zu den neuen Modetrends gehören werden. Kniestrümpfe in Bias-Plaids, klassische Rauten in traditionellen und düsteren Farben, kontrastierende Fischgrätenmuster, schwere Tweed-Styles, Streifen und durchbrochene Femme-Angora-Effekte sind auf dem Markt angekommen. Feature umfasst Farbflecken, Fellbommel und gestickte Nähte. Bei Socken ist die Attraktivität der Oberfläche von entscheidender Bedeutung, da sichtbare Texturen Mustern den Vorzug geben. Moretz hat Sockenstile mit einer anderen Tweed-Textur eingerichtet. Die Verwendung von Luxusmischungen aus Wolle, Angora und Kaschmir sowie romantische Effekte sind nach wie vor die größten bei Damenbekleidung. In den Farben Pink, Weiß und Schwarz stehen verschiedene Kategorien mit kontrastierenden Zier- und Kernnähten oben auf den Füßen mit einer Blume um die Knöchel zur Verfügung. Tattoo-Feinstrumpfhose, karierte Schenkelstrümpfe, Baumwollkniestrümpfe mit Schleifen, Lycra-Netzstrümpfe, Spitzengamaschen, Totenköpfe mit gekreuzter Knochenmitte, flockige Multistreifen, gestreifte Tiger, Rautenuhr, Mikroveloursdiamanten, 3-Streifen-Strümpfe mit Haibissen, Überraschungsrippen- und Aststrumpfhosen sind ein paar Sets, die die Entstehung von Designelementen zeigen, die auf das Wesentliche hinweisen, wie es von der heutigen Generation akzeptiert wird. Die Beständigkeit von Perlenstickereien, Stickereien und Häkelarbeiten in Kleidung und Accessoires ergänzt die Netze / Häkelarbeiten und undurchsichtigen Texturen, die in beträchtlicher Weise in Beinbekleidung verwendet werden. Feinstrumpfhosen (dunkel und gerippt) und Zopfstrumpfhosen, Herren Für viele Produzenten umfasst die Kollektion von Modestrumpfhosen kühne, karierte undurchsichtige Strumpfhosen, strukturierte Strumpfhosen aus Leoparden, Hahnentritt und Fischgrätenmuster, antike durchbrochene Strumpfhosen, Häkelarbeiten und Netze sowie farbenfrohe, verrückte Strumpfhosen, die von Puccis grafischen Designs inspiriert wurden. Fine Line Hosiery bietet viele plattierte Strumpfhosen mit Rautenmuster, floralem Heidemuster und Rippenmuster an. Die Schönheit der Beinbekleidung wird durch die Verwendung von Farben im perfekten Mix noch verstärkt. Browns beherrschen die Farbpalette zusammen mit wohlhabenden Burgundern, warmen Grüntönen, Gold und kräftigen Tönen. Attraktive Farbtöne in Türkis und Blaugrün. Der Inky-Blues bietet einen raffinierten Casual-Look mit einer entspannten Einstellung, die am besten zu Jeans passt und eine Pause von der Khaki-Familie bietet. Zu den Farben des Inky Blues zählen Rio, Wonder Blue und Midnight. Metallics sind die neuen Sterblichen geworden. Die neuen transparenten Linien aus gebogenem Strumpf von Hanes sind in vielen Hauttönen erhältlich, die transparent genug sind, um es den Verbrauchern zu ermöglichen, ihre Hauttöne mit hervorragender Unterstützung zu harmonisieren. Hanes besticht durch den Einfluss der Bewegung in der Schönheitsbranche, die mit Produkten aufbläst, die den Beinen einen gebräunten, glänzenden Effekt verleihen sollen. Er handelt auch von Sheer Radiance, einer Kantenlinie, die dem Bein einen leicht gebräunten und glänzenden Look verleiht . Bei Leg Resource Inc., das unter anderem Beinbekleidung für Anne Klein und Via Spiga herstellt, dreht sich alles um Facetten mit Zick-Zack-Motiven, Schnörkel-Motiven und aufgenähter Spitze. Artikel von Infinity Classics International, einem in Brooklyn ansässigen Hersteller und Vermarkter von Strümpfen für die italienische Linie Levante und den britischen Importeur Jonathan Aston, beziehen sich auf Ultrasheers und Sheers; undurchsichtig im sparren, Spiral- oder Rautenmuster und Fischnetze in Mini und Maxi Webart. Zu den Silhouetten gehören ein regelmäßiger Wuchs oder ein ungewöhnlicher, flacher Hipster-Schnitt. Der Markt für Beinbekleidung deckt nur einen kleinen Teil des gesamten Bekleidungsgeschäfts ab, die USA importierten 2004 Leggings im Wert von 1,24 Mrd. USD. Kanada importierte 120 Mrd. USD, während die EU 2,66 Mrd. EUR importierte, ein Zuwachs von 21%, 20% und 10% entsprechend gegenüber dem Vorjahr. Indien konnte jedoch nur seinen Anteil am EU-Markt von 1,39 Prozent auf 1,47 Prozent steigern. US-Markt für Beinbekleidung Die US-Importe von Beinbekleidung stiegen 2004 um 20 Prozent Beinbekleidung, einschließlich Schlauch, Strumpfhose, Strumpfhose, Socken, Strümpfe und andere Strumpfwaren sowie notwendige Kleidungsstücke sind weltweit sehr beliebt. Die USA importierten solche Artikel im Wert von 1,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2003. Die Importe stiegen um etwa 20 Prozent auf 1,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2004. Die Legwear-Importe machen nur 2 Prozent des gesamten Imports von Kleidung im Wert von 65 Milliarden US-Dollar in die USA aus. Strümpfe und Strumpfhosen - UK Markt Der heutige Strumpfwarenmarkt unterteilt sich in Strumpfhosen (84%), Strümpfe (3%), halterlose Strümpfe (4%) und Kniestrümpfe (9%). Im Jahr 2004 belief sich der Feinstrumpfmarkt auf etwa 250 Millionen Pfund Sterling. Täglich werden mehr als eine halbe Million Paar Strumpfhosen, Strümpfe und halterlose Strümpfe gekauft. Beinbekleidung ist das am häufigsten gekaufte Kleidungsstück, wobei Frauen im Durchschnitt zehn Paar pro Jahr kaufen. Der Durchschnittspreis für eine Strumpfhose betrug im Jahr 2004 1,19 GBP. obwohl. In Großbritannien sind Pretty Polly, Elbeo Levante usw. führend bei Strumpfhosen und Strümpfen. Indiens Beinbekleidungsmarkt in der Wahrnehmung der EU Auf dem EU-Markt war China mit einem Anteil von 1,5 Prozent besser als Indien und alle anderen auf dem indischen Subkontinent. Obwohl die Importe von Beinbekleidung aus China im Jahr 2003 wertmäßig um mehr als 4 Prozent zurückgingen, stieg das Volumen um rund 13 Prozent. Auch hier lag Pakistan mit einem Anteil von über 1 Prozent an zweiter Stelle, und die Einfuhren von Beinbekleidung aus Pakistan stiegen im Jahr 2003 gegenüber 2002 um über 46 Prozent. Unter China und anderen Wettbewerbern auf dem Subkontinent gewann Indien Platz drei mit einem Anteil von 0,55 Prozent am Legwear-Markt in der EU. Im Jahr 2003 stieg der Import von Beinbekleidung aus Indien um rund 13 Prozent. EU ein großer Markt für Beinbekleidung Der Markt für Beinbekleidung in der EU ist erheblich größer als in den USA. Die EU importierte Beinbekleidung im Wert von 2,66 Milliarden Euro im Jahr 2003, ein Anstieg von 3,6 Prozent gegenüber 2,57 Milliarden Euro im Jahr 2002. Die Importe von Beinbekleidung summieren sich zu den gesamten Bekleidungsimporten der EU im Wert von rund 83 Milliarden Euro auf 3,2 Prozent. In den letzten zwei Jahren hat das Geschäft aus Indien erheblich zugenommen. Viele Produzenten haben ein Wachstum von fast 40-50 Prozent in ihrem Geschäft. Experten glauben, dass der indische Exportmarkt mithalten wird, vorausgesetzt, der Hersteller kann die Produkte mit den neuesten Trends mit anderen Garnen produzieren, die nicht länger auf ein bestimmtes Wetter beschränkt sind, einschließlich Baumwoll-Legwear. Obwohl bei Baumwoll-Legwear die Hersteller immer noch schnell sein müssen, um langfristig bestehen zu können. Indien hat eine farbenfrohe Präsentation für Käufer von Legwear - Baumwolle ist nach wie vor gefragt Europa ist im Vergleich zu den USA ein größerer Markt für Beinbekleidung mit Verbesserungen bei Mischungen und Designs. Indien hat mit seiner starken Präsenz im Baumwollsocken-Segment weltweit nur einen Anteil von 0,5 Prozent an der Beinbekleidung. Die US-Importe von Hülsenfrüchten beliefen sich 2004 auf 1,3 Milliarden US-Dollar, während die EU 2003 2,66 Milliarden Euro importierte. In den Folgeperioden stiegen die indischen Exporte in die USA um rund 13 Prozent und in die EU um 38 Prozent. Die Gesamtmenge der aus Indien in die USA und in die EU exportierten Legwear betrug 21,32 Prozent und 94,44 Prozent, bei denen es sich um Baumwoll-Legwear handelte. Mit dem zunehmenden Eindringen asiatischer Länder, hauptsächlich Chinas, ist die US-amerikanische Sockenindustrie anfällig für steigende Importe. Das US-amerikanische verarbeitende Gewerbe sowie die passive Veredelung von Socken gingen von 2001 bis 2003 um 13,2 Prozent zurück. Obwohl China offensiv mit neuen Maschinen mit Innovationen bei Garnen, Kompositionen und Mischungen eskortiert, hat Indien mit riesigen Exporteuren, die in die Produktion von Socken investieren, und den traditionellen Exporteuren, die auf Expansion abzielen, begonnen, eine starke Existenz aufzubauen. Sogar ausländische Investoren sehen Indien als einen möglichen Produktionsstandort mit einer Vielzahl von Garnmischungen, obwohl Baumwolle nach wie vor das Hauptpotential darstellt. Farbe, Drucke und neue Designs waren 2005 die am meisten akzeptierte Beinmode. Da viele Modeaccessoires in verschiedenen Designs und Stilen verwendet werden, hat auch Beinmode eine Vorliebe für verschiedene Designs und Looks mit vielen interessanten Stilen. Plains, Plating, Ribs, Links, Sportfrottee, Fußkettchen und verschiedene Motive gehören zu den regulären Designs aus Indien in der Kategorie Legwear für den Inlands- und den Exportmarkt. Von Schwarz über Pastell bis hin zu hellen Farben gibt es keine wesentlichen Unterschiede in den Typen, die die indischen Hersteller auf beiden Märkten anbieten. Entlang des stilvollen und sanften Strumpfs haben neuartige Garne wie Lurex in sanften Farben, kurze Shorts und kniehohe Kleidung mit zarten Stickereien in Kombination mit Applikationen die Legwear trendiger und stilvoller gemacht. Am Ende der Quotenregel gründete Delta Galil Industries, ein forensischer Hersteller von Intimbekleidung, der Marken wie Calvin Klein, Hugo Boss, Nike und Ralph Lauren beliefert, in Silvassa im US-Bundesstaat Daman eine Sockenfabrik für 5 Millionen US-Dollar. Dadra & Nagarhaveli (INDIEN). Die Fabrik wird über 200 Webstühle und spezielle Ausrüstung für die Endbearbeitung einsetzen, um das Ziel von einer Million Paar Socken pro Monat zu erreichen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Produktion der Fabrik bei Käufern in Europa und den USA 15 Millionen US-Dollar einbringen wird, sobald sie voll funktionsfähig ist. Das Unternehmen drang in die indische Zone ein, um preisgünstige Produktionsstandorte zu finden und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, um das Geschäft auszubauen. Während dieses Unternehmen aus Israel Geschäftsvorteile in Indien verzeichnete und nach dem Kontingent in das Geschäft einstieg, verfügt Trend Setters, ein bekannter Name für Bekleidungsexporte aus Indien, bereits seit 1999 über eine 100-prozentige Exportproduktion von Socken. TSI Industries Pvt Ltd, Faridabad, stellt Legwear aus Baumwolle, Nylon und Baumwollmischung mit Elasthan für Kinder, Damen und Herren her. Da die Technologie zur Herstellung von Leggings für Damen in Indien jedoch nicht verfügbar ist, wagte sich das Unternehmen an die Herstellung von Lycra-Leggings aus Baumwolle, abgesehen von den üblichen Produkten. Die Gesamtproduktionskapazität der Einheit beträgt 800 Dutzend Paar Socken pro Tag. Das Unternehmen richtet sich grundsätzlich nach den von seinen Käufern angebotenen Designmustern, Farben und Verpackungen. Mit guter Leistung beabsichtigt das Unternehmen, bis 2006 Matec-Maschinen einzusetzen, um die Produktion und das Sortiment zu erhöhen. In der Anfangszeit machte Indien sowohl den Export- als auch den Importmarkt mit nur 100 Prozent Baumwollartikeln aus. Es hat auch langsam für andere Garnzusammensetzungen und -mischungen begonnen. Einige der neuen Zusammensetzungen umfassen Polyester, Acryl, Wolle, Nylon, Polypropylen und Polyester-Viskose mit maximal 5 Prozent Elasthan. Polypropellen wird unter anderem nur für den Inlandsmarkt verwendet. Andere Garnkategorien sind sowohl für Inlands- als auch für Exportzwecke bestimmt. Da andere Modeaccessoires in verschiedenen Designs und Stilen angeboten werden, hat auch die Beinbekleidung den schlichten Look hinter sich gelassen und verschiedene ansprechende Stile hervorgebracht. Mit einer Produktionskapazität von 10.000 pro Tag produziert der in Neu Delhi ansässige Sockenexporteur Olympic Overseas Private Limited Socken für Damen und Herren sowie Strümpfe. Abgesehen von den üblichen Garnarten wie Baumwolle und Nylon verwendet das Unternehmen Polyester-Viskose sowohl für den nationalen als auch für den internationalen Markt. Das 1,5-Rupien-Unternehmen beliefert Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Belgien in Zusammenarbeit mit Importeuren und Großhändlern wie Benjamin SA, einem wichtigen Importeur aus Frankreich. Olympic Overseas bietet nur Socken an. Sie machen Strümpfe für den heimischen Markt, aber nicht für das internationale Geschäft. Branchenkennern zufolge ist die internationale Nachfrage nach Strümpfen nach feinem Qualitätsgarn, bei dem Indien nicht so stark ist. Übersee hat Angebote "Arguile" Designs (Formen wie Diamant, Raute, und Triangel) und maßgeschneiderte Beinbekleidung in ca. 20 verschiedenen Ausführungen. Es gibt vier Sets und Größen von Beinbekleidung, die sie anbieten; die Knöchellänge; die normale Größe, die 5-6 "über dem Knöchel ist; dann kommt das lange Set, das sich unmittelbar unter den Knien befindet, und schließlich die Strümpfe. VV Hosiery ist ein weiteres in Delhi ansässiges Legwear-Unternehmen des Rs 5-Crore-Konglomerats, das Produkte unter dem Markennamen ASTRA vertreibt. Es konzentriert sich hauptsächlich auf Rippen, Glieder, Sportfrottee, Fußkettchen und Cutter-Motivstile. Neben Socken für Herren, Damen und Kinder exportiert das Unternehmen auch Strümpfe in verschiedene Länder. Im Allgemeinen werden Baumwolle und Polypropylen verwendet. Mit einer Produktionskapazität von 10.000 Paaren pro Tag, von denen 50 Prozent exportiert werden, hat das Unternehmen kürzlich das Exportgeschäft für Socken über Importeure in Dubai aufgebaut. Ein weiterer Strumpfhersteller, der Socken auf Anfrage herstellt, ist Office International Inc., der in Tirupur ansässige Hersteller, der sich auf Kinderwintersocken aus Baumwolle mit Stickereien und Drucken konzentriert. Lee-On Impex, ein in Mumbai ansässiges Handelshaus, exportiert Sportsocken für Herren an indische Exporteure wie East Asia Trading und Spieler aus Kuwait und Australien. Weiß ist die beliebteste Farbeinstellung für die Kategorie, für die sie arbeiten. Zum Streifen werden dunkle Farben verwendet. Das Konglomerat liefert durchschnittlich 2.000 Paar Sportsocken pro Tag. In Gent's Legwear sind Marineblau, Braun, Schwarz, Hellgrau, Dunkelgrau, Weiß, Oliv und Grün die gefragtesten Farben. Bei diesen Schattierungen werden andere häufige helle Farben für Damenbeinbekleidung verwendet. Schulsocken für Kinder sind in Weiß, Grau, Marineblau und Kastanienbraun gemustert. Pastell- und Babyfarben wie Pink und Rose sind die bevorzugten Farbkombinationen in schicken Socken. New products for Winter 05 were remarkable. Many producers have created socks with air passes for Autumn Winter 05. Olympic Overseas has exported their usual products with specialized designs and looks for the season. Seamless stitching on toe, pre-shrinkage and softening fines and antibacterial treatments were also well demanded in the season. Netzstrümpfe, Netzstrümpfe und Mikronetz sind Moden auf dem Strumpfmarkt. In der Regel bieten Netze den Beinen einen luftigen Tragekomfort. Darüber hinaus umfasst eine einzigartige Art von Heilmittel wie Perlen und Rüschen, der internationale Trend für Beinbekleidung, einige Schuhbehandlungen in Beinbekleidung wie Gelflaschen, um Socken sportlicher zu machen. Attraktive Blumenmotive finden sich in Damenbeinen. Viele internationale Unternehmen sind mit diesen Trends angereist, darunter Kayser-Roth Corp., Soxland International Inc., Levante, Hot Soz und Wolford.